Das Einzel Training

Das Training in sogenannten Einzellektionen oder Privatlektionen ist die individuellste Art ihren Hund zu erziehen, mit ihm zu trainieren und Bindung aufzubauen. 

Das Training wird genau auf Sie und Ihren Hund abgestimmt und ist somit die

effizienteste Art mit ihrem Hund zu arbeiten.

Individuell finden wir Lösungen welche die Lebensqualität von Mensch und Hund steigert. 

Die Lektionen werden in der Regel in ihrem gewohntem Umfeld durchgeführt, oder da wo Trainingsbedarf besteht.

Wir trainieren gezielt ihre Fragestellungen und Situationen. 

Dadurch kann der bestmöglichste Erfolg erzielt werden. 

Der Schlüssel zu einem entspanntem Zusammensein mit dem Hund,

ist das Verständnis für sein Verhalten. 

Unser Angebot zum Einzeltraining: 

Sie besuchen 10 Einzellektionen jeweils nach Terminabsprache. Während dieser Zeit nehmen Sie an unseren Samstags Lernspaziergängen zu einem deutlich ermässigtem Preis teil. 

 

Nach Abschluss der Lektionen erhalten Sie das entsprechende Zertifikat. 


Das Coaching

In Coaching werden Begabungen und Möglichkeiten des Teams deutlich gemacht. 

Somit kann das volle Potential erreicht werden. 

Im Coaching hilft der Trainer dem Team bei deren Entwicklung. 

Die Lösungen die im Coaching entstehen, entsprechen somit dem Mensch - Hund - Team und sind dadurch optimal umsetzbar. 


Die Verhaltenstherapie bei problematischen und unerwünschten Verhaltensweisen

In der Verhaltenstherapie unterscheiden wir zwischen

unerwünschtem Verhalten, Problemverhalten und Verhaltensstörungen. 

 

Zu unerwünschtem Verhalten gehören unter anderem: 

- Jagdverhalten 

- anspringen

- Leine ziehen 

Verhaltensweisen, welche hundlich normal sind - jedoch vom Menschen unerwünscht. 

In der Therapie geht es nicht darum unerwünschte Verhaltensweisen zu unterdrücken, sondern darum erwünschte Verhaltensweisen aufzubauen. 

 

 

Beispiele für Problemverhalten sind 

 

- verschiedene Ängste 

- verschiedene Aggressionen 

- Unsauberkeit 

 

Verhaltensstörungen 

 

- sich im Kreis drehen

- Rute jagen 

- sich selbst verletzen 

 

Sowohl Problemverhalten, als auch Verhaltensstörungen sind krankmachend. Sie müssen durch entsprechendes Training/Coaching und Therapien behandelt werden.  Zunächst muss dazu die Motivation des Verhaltens erkannt werden. Dazu wird eine Anamnese erstellt in welche der Hund ganzheitlich und genau betrachtet wird. Unter Umständen müssen hier auch medizinische Untersuchungen eingeschlossen werden. 

Mit dem Ergebnis wird dann ein genauer Therapie und damit Trainingsplan erstellt, welchen wir dann gemeinsam umsetzen.